Konzert MBR-BigBand am 05. April 2014 in Mainz-Hechtsheim

MBR-BigBand
MBR-BigBand

Zweites Benefizkonzert der MBR-Bigband

in Mainz

Fast zum Jahrestag der Eröffnung der Benefizkonzertreihe 2013 spielte die MBR-Bigband unter der Leitung von Stefan Scriba am 5. April 2014 in der Radsporthalle in Mainz-Hechtsheim ihr zweites Benefizkonzert zugunsten unserer Stiftung.

 

Ausstellung "Leben im Verborgenen"
Ausstellung "Leben im Verborgenen"

Zu Beginn des Konzerts informierte eine Vertreterin der Stiftung über die Situation von an ME/CFS erkrankten Menschen und die Arbeit der Stiftung. Sie lud die Gäste ein, sich in der Pause in der Ausstellung „Leben im Verborgenen“, die auch diesmal wieder zu sehen war, über die Auswirkungen von ME/CFS und das Schicksal betroffener junger Menschen zu informieren.

Sänger Dirk Kubitschek
Sänger Dirk Kubitschek

Wie schon im vergangenen Jahr bot die MBR-Bigband dem begeisterten Publikum ein anspruchsvolles Programm aus Latin, Jazz, Funk und Rock. Für besonderes Flair sorgte der Sänger Dirk Kubitschek mit seinen Interpretationen alter „Klassiker“ von Frank Sinatra, Dean Martin und Paul Anka. Gegenüber dem Konzert vor einem Jahr gab es dabei viel Neues zu hören.


Die Spielfreude der Musiker war nicht zu übersehen und zu überhören; die gute Stimmung auf der Bühne übertrug sich schnell auf die Zuhörer, die am Ende die Band nicht ohne drei Zugaben von der Bühne entließen. Das Publikum zeigte sich auch sehr spendenfreudig: Insgesamt kamen 1110,59 € zusammen, die ein Gast, der sein Geburtstagsfest samt Gästen spontan in die Radsporthalle verlegt hatte, großzügig auf 1300,- € aufrundete. Allen Spendern ein herzliches Dankeschön!

Herzlichen Dank allen, die zum Zustandekommen dieses Konzerts beitrugen. Zuallererst natürlich den Musikern der MBR-Bigband, ihrem Leiter Stefan Scriba und ihrem Sänger Dirk Kubitschek, die nicht nur am Abend das Konzert gaben, sondern auch alles dafür Notwendige (Plakate, Pressearbeit, Bühnenaufbau, etc.) selbst organisierten.


Vielen Dank an die Ton- und Lichttechniker, die ihre Arbeit ebenfalls unserer Stiftung spendeten. Nicht zuletzt herzlichen Dank für die überwältigende Hilfsbereitschaft der Pächter der Radsporthalle und ihres Teams.

Rede MBR Radsporthalle 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 74.6 KB