Reisekostenstipendium LVS

für den qualifizierten Nachwuchs bzw. junge Wissenschaftler, die ein Kurzzeitstipendium oder Jahresstipendium über die Lost Voices Stiftung erhalten haben. Auf Antrag ist im Einzelfall auch ein Reisekostenstipendium ohne Verbindung mit anderen Stipendien der LVS möglich.

 

Dotierung

Reisekostenstipendium über einmal EUR 500,00

 

Voraussetzungen

  • Der Antragsteller / die Antragstellerin darf das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
  • Masterarbeit, Studie oder medizinischen Promotion über Menschen mit Myalgischer Enzephalomyelitis/Chronic Fatigue Syndrome muss im Antrag deutlich herausgestellt werden.

Mögliche Teilnahmeorte:

oder

oder

  • vergleichbare europäische oder internationale Fachtagung z.B. von EUROMENE oder http://iacfsme.org/ *

 

* Der Ort der Teilnahme wird in Absprache mit dem/der Studienbetreuer/in ausgewählt.

Verpflichtungen

  • Nennung des geplanten Zwecks für eine Teilnahme an einer Fachtagung zu ME/CFS z.B. Vernetzung mit internationalen Wissenschaftlern, Präsentation eigener Arbeiten ...
  • Berichterstattung über die im Rahmen des Reisekostenstipendiums ermöglichte Teilnahme an BRMEC und/oder IIMEC in London, vom EUROMENE z.B. Biomarker Working Group oder vergleichbaren Fachtagung zu ME/CFS.
  • Bei einer Präsentation ist die Förderung durch die Lost Voices Stiftung über das Reisekostenstipendium zu bennen und in möglichen Folien mit Logo aufzuzeigen.

nächster Stichtag

wird noch bekannt gegeben!

Antragstellung an:

Vorsitzende Nicole Krüger

Lost Voices Stiftung

Groß-Buchholzer Str. 36B

30655 Hannover

Einzureichende Unterlagen:

bei vorhandenen Jahresstipendium oder Kurzzeitstipendium erfolgt der Abruf formlos per EMail.

Seperater Antrag

Bitte vorab Anfrage per EMail mit Nennung der Kontaktdaten des/der Studienbetreuers/ Studienbetreuerin.


weitere Informationen:

Tel.: +49 (0) 511 270 67 51

 

Email: info@lost-voices-stiftung.org